Spätsommer-/Herbstwanderung am Sonntag, dem 17.09.2017

Leitung: Reinhard Kollmer (Wanderwart)

 

Beginn: 10:00 Uhr

 

Treffpunkt: Kirchenparkplatz/Bushaltestelle in Lohberg

 

Beschreibung der Tour:

Wanderwart Reinhard Kollmer hat wie in den letzten Jahren eine Wanderung im Böhmerwald ausgesucht. Diese führt zum Laka See (Jerezo Laka), dem kleinsten von acht Gletscherseen im Böhmerwald. 

Ausgangspunkt der Tour ist Nova Hurka. Von dort führt der Weg entlang des Drosselbachs mit herrlichen Naturwiesen hinauf zum ehemaligen (und jetzt verschwundenen) Glasmacherdorf Hurka (Hurkenthal). Hier befand sich eine der berühmtesten Böhmerwald-Glashütten, die 1766 von den Hafenbrädls gegründet wurde. Reinhard Kollmer wird dort einiges über die Geschichte dieses Böhmerwalddorfes und ihrer Bewohner bis zur Vernichtung des Dorfes in den 50er Jahren erzählen.

Von Hurka führt der Weg weiter am Vodni Kanal entlang und nach 2.5 km ist der Laka See erreicht, der auf einer Höhe von 1096 m liegt. Damit ist dieser Gletschersee der kleinste aber höchstgelegenste See im Böhmerwald und Bayerischen Wald. Der See hat eine Ausdehnung von 2,78 ha, einen Umfang von 870 m und erreicht eine Maximaltiefe von ca. 4 Metern; damit ist er auch der flachste See im Böhmerwald. In seiner Mitte befinden sich kleine schwimmende Inseln, welche in Tschechien einmalig sind; allerdings steigt aufgrund der zuwachsenden Vegetation die Tendenz zur Verlandung. Das Wasser des Sees wurde früher auch zum Antrieb der Maschinen (Schleifmaschinen) in den Glashütten von Hůrka und Stará Hůrka benutzt.

 

Nach der ausgiebigen Mittagsrast am See (Rucksackverpflegung) führt der Rückweg wieder über Hurkenthal nach Nova Hurka. Bei Interesse der Teilnehmer wird auf der Rückfahrt noch eine Einkehr in Zelezna Ruda gemacht.

 

Dauer: ca. 4 Stunden Gehzeit 

  

Schwierigkeitsgrad: leichte Wanderung

 

Hin- und Rückfahrt: Vom Kirchenparkplatz in Lohberg geht es mit Privat-Pkw in Fahrgemeinschaften nach Nova Hurka, dem Ausgangspunkt der Wanderung. 

Rückkehr der Wanderung ist ebenfalls in Nova Hurka; von dort wieder Rückfahrt mit dem Privat-Pkw nach Lohberg; ggf. Zwischenstopp zwecks Einkehr in Zelezna Ruda (abhängig vom Interesse der Teilnehmer)

 

Rückkehr: zwischen 16 und 17 Uhr in Lohberg am Kirchenparkplatz

  

Anmeldung: eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

Hinweise: Für die Wanderung ist der Pass mitzunehmen! Gutes Schuhwerk und Rucksackverpflegung sind selbstverständlich.

Sollte sich etwas Wichtiges ändern, so geben wir dies auf unserer Homepage unter "Aktuelles" sowie durch die Presse bekannt.